Heute habe ich ein kurzes, aber leckeres Rezept für euch vorbereitet. Es sind karamellisierte Buchenkeimlinge.

Sie eignen sich als süße Knabberei oder als Dekoration für diverse Süßspeisen. Der Geschmack erinnert an gebrannte Mandeln.

Karamellisierte Buchenkeimlinge
Karamellisierte Buchenkeimlinge

Zutaten

Eine Handvoll frische Buchenkeimlinge

1 gehäufter Teelöffel Ghee (alternativ Butter)

2-3 Esslöffel Rohrzucker

Zubereitung

Ghee und Rohrzucker in einer Pfanne erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Sobald der Zucker flüssig ist, die Pfanne zügig vom Herd nehmen, damit der Zucker nicht verbrennt. Die Buchenkeimlinge dazugeben und gut durchmischen.

Anschließend die Keimlinge auf einem Teller abkühlen lassen, damit der Karamell fest wird. Wer will kann die Keimlinge etwas verteilen, damit sich diese im abgekühlten Zustand leichter trennen lassen. Aber Vorsicht: die Zuckermasse ist sehr heiß!

Keimlinge der Rotbuche (Fagus sylvatica)
Keimlinge der Rotbuche (Fagus sylvatica)

Die Keimlinge sollten gesammelt werden, solange sie noch ganz jung und zart sind. Wenn sie schon etwas größer sind werden sie etwas zäh. Am besten im Erstfrühling sammeln, bevor die “erwachsenen” Rotbuchen mit dem Blattaustrieb beginnen.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Lasst es mich wissen, wie es euch geschmeckt hat.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.